So. Okt 2nd, 2022

Am vergangenen Freitagabend kämpften 12 Mannschaften des Bezirks West um den Titel als Mannschaftsmeister im Schnellschach. Als Abschluss der laufenden Saison fand am vergangenen Freitagabend traditionell die Meisterschaft im Schnellschach für Vierermannschaften statt, diesmal mit dem Titelverteidiger Elmshorner SC als Ausrichter. Dieser trat mit zwei Mannschaften an: ESC 1 (Günther, Rohde, Hopson, Schwittay) und ESC 2 (Dr. Lutzke, Ivens, Noldt, Khalid). Nach 7 spannenden Runden triumphierte am Ende aber der Itzehoer SV mit 12 Punkten, weil ESC 1 seine letzte Partie nicht gewinnen konnte. Zweiter wurde ESC 1 (11) und dem SV Heide (10), der ESC 2 (9) in der letzten Runde noch vom Bronzeplatz verdrängen konnte. Die weiteren Plätze gingen an SG Glückstadt (8), SV Hademarschen 1 (8), SV Quickborn 2 (7) , SF Wilstermarsch 2 (7), SV Quickborn 1 (6), SV Hademarschen 2 (3), SV Büsum (2) und SF Wilstermarsch 1 (1).

Share