Sparkassen Chess-Meeting 1. Tag

Heute begann das 9-tägige Sparkassen Chess-Meeting Turnier in Dortmund an dem Patrick G. und ich dran teilnehmen.Patrick und ich fuhren heute morgen um 4 Uhr los, damit wir rechtzeitig zum Rundenbeginn um 11  Uhr am Spielort sind. Als wir um 8 Uhr den Spielort erreicht haben, haben wir uns erstmal im Auto hingelegt und ein wenig Schlaf nach geholt.

Mit ein bisschen Verzögerung kam dann auch die Auslosung. Nachdem fast alle Leute ihren Platz gefunden haben, stellte sich heraus, dass einige Spieler in der Auslosung vergessen wurden. Es wurde also nochmal ausgelost, sodass die Runde dann um 11:30 Uhr beginnen konnte.

Ich musste in der ersten Runde mit den weißen Steinen gegen den Finnen Markku Hartikainen antreten. Ich spielte gegen die Drachen-Variante den Jugoslawischen-Angriff (9. Lc4) und kam auch gut aus der Eröffnung. Mein Gegner spielte die Variante ungenau, sodass ich nach 16. Zügen schon klar besser stand.

Hier habe ich leider den starken Zug Sf5 übersehen, der die ganze schwarze Stellung zertrümmert. Im Laufe der Partie konnte ich meinen Vorteil trotzdem immer mehr vergrößern.

Leider konnte ich den Vorteil nicht ausnutzen. Letztendlich fanden wir uns in einem leicht schlechteren Endspiel für mich wieder, in dem ich einen Bauern mehr hatte, aber der Gegner das Läuferpaar besaß und die aktiveren Figuren.

Nach 4,5h Kampf einigten sich beide Seiten in Zeitnot auf Remis.

 

Patrick G. hatte es in der ersten Runde mit dem jungen Yin Haode zu tun.

Patrick spielte mit den schwarzen Steinen Damenindisch mit einer Benoni ähnlichen Bauernstruktur. Nach mehrmaligen Remisangeboten des Gegners wollte Patrick unbedingt gewinnen, überzog allerdings seine Stellung, sodass er zeitweise auf Verlust stand. Da sein Gegner aber nicht immer die besten Züge fand, hatte Patrick im 40. Zug mit 32 Sekunden auf der Uhr die Möglichkeit die Partie für sich zu entscheiden. Allerdings übersah Patrick den komplizierten Gewinnweg, sodass die Partie nach 5,5h ebenfalls mit Remis endete.

 

Morgen um 11 Uhr beginnt die nächste Runde, hoffentlich mit zwei Siegen für uns.

Share